Magie der Gegensätze: PAARTANZ

Justyna Niznik und Holger Maik Mertin   24.6. RAUM20
…das war eine solch atemberaubende Dichte der Performance, dass der jeweils explosionsartig losbrausende Applaus sich minutenlang ausdehnte wie bei einem Sinfoniekonzert…
“tanzend” zwischen den Elementen,
mit der unbändigen Kraft freier musikalischer Bewegung und emotional spürbarer Aufeinanderbezogenheit…Violine und Percussion, Himmel und Erde, Melodie und Puls.
Freischwingend offen begegneten sich die hochvirtuos ausgebildete Violinistin Justyna Niznik und der ethnologisch-experimentell erfahrene Multipercussionist Holger Maik Mertin.
Das Urplötzliche, ausgelöst durch musikalische Magie und körperliche Intensität erzeugte eruptive Energie , die wie Fontänen aus einem Geysir in regelmäßigen Abständen über das Publikum sprühten. Heiß, benebelnd, benetzend und berauschend enthusiastisch.

www.mertin-niznik.com

WAG_9546 WAG_9647 WAG_9670-2

Posted in: Allgemein.
Last Modified: August 5, 2017