Es war ein grandioses Überraschungs-Debut-Konzert!

Johanna Stein, Cello – und nicht nur dieses klang in der fantastisch-natürlichen Akustik des Ateliers so tief gehend sondern auch ihre dazu erklingende von entwaffnender Natürlichkeit und Präsenz geprägte wunderbare Stimme. Johanna entführte uns in ihre Musikwelt – von Bach bis zu Klängen aus der Mongolei, britischen Pop-Songs, Kompositionen spanischer Komponisten, …in entlegene Paradiese ihrer Musikwelt.  In rasant und wendig erzählten Geschichten und Moderationen führte sie ihr Publikum durch Jahrhunderte der Musikgeschichte, es war ein Genuss, ihr zuzuhören.

Atemberaubende Lauschigkeit und knisternde Stimmung mit dieser herausragenden Bühnenpersönlichkeit.

 

Posted in: Allgemein.
Last Modified: August 25, 2015